Zur Navigation

Zum Inhalt – Menü überspringen

Werdegang, Schule, Studium, Abschlüsse

16.10.1961 geboren in Saarbrücken
Vater: Adolf Jakob Conrad (1929-1999);
Mutter: Wilma Luise geb. Herrmann (1934-2013)
01.09.1968-30.06.1972 Grundschule Gersweiler bzw. Ottenhausen
01.07.1972-26.05.1981 Ludwigsgymnasium Saarbrücken; 26.05.1981 Abitur
01.10.1981-31.03.1986 Studium der Evangelischen Theologie:
01.10.1981-30.09.1982 Universität des Saarlandes
01.10.1982-30.09.1983 Kirchliche Hochschule Wuppertal
01.10.1983-30.09.1984 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
01.10.1984-31.03.1986 Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
01.04.1986-31.03.1988 Studium der Geschichte an der Universität des Saarlandes
05.03.1986 1. Theologisches Examen
01.04.1986-31.03.1988 Vikariat in der Kirchengemeinde Dudweiler, Kirchenkreis Ottweiler
01.04.1986-14.06.1986 Schulvikariat an der GS Turmschule Dudweiler
15.03.1988 2. Theologisches Examen
24.09.1988 Ordination in der Martinskirche in Köllerbach
01.10.1989-23.04.1994 Pastor im Sonderdienst in der evangelischen Kirchengemeinde
09.02.1994

Promotion in der Praktischen Theologie in Heidelberg mit dem Thema: Richard Gölz (1887-1975). Der Gottesdienst im Spiegel seines Lebens (= Veröffentlichungen zur Liturgie, Hymnologie und theologischen Kirchenmusikforschung, hg. von Martin Rößler und Jürgen Henkys, Bd. 29), Göttingen 1995

23.04.1994-31.12.2009 Inhaber der neu errichteten zweiten Pfarrstelle der Kirchengemeinde Kölln und kreiskirchlicher Pfarrer am Knappschaftskrankenhaus Püttlingen
16.10.1994-24.11.1994 Ausbildung in Klinischer Seelsorge in Neunkirchen/Saar (bei Landespfarrer Ingo Neumann)
16.11.1998-29.06.2001 Ausbildung in „Liturgischer Präsenz“ bei Thomas Kabel
06.06.2001

Habilitation in Heidelberg mit dem Thema: Die Himmelfahrt Christi. Praktisch-theologische Erwägungen zu einem verklingenden Fest (= Heidelberger Studien zur Praktischen Theologie, hg. von Heinz Schmidt, Christian Möller, Helmut Schwier, Bd. 3), Hamburg 2002

06.11.2004 Umhabilitierung nach Saarbrücken; Lehrveranstaltungen in Kirchengeschichte
seit 01.01.2010 Inhaber der 1. Pfarrstelle der Kirchengemeinde Kölln
03.03.2010 Ernennung zum apl. Professor an der Universität des Saarlandes

 

Ehrenamt

01.01.1962-31.12.2007 Mitglied des Radsportvereins „Germania“ 1902 Gersweiler
01.01.1962-13.05.1999

Mitglied des Turn- und Sportverein Gersweiler

01.11.1975-31.03.1986 Kindergottesdiensthelfer in der evangelischen Kirchengemeinde Gersweiler
03.05.1977-31.03.1986 Mitglied im evangelischen Kirchenchor Gersweiler
01.04.1978-27.09.1982 Mitarbeiter in der evangelischen Jugendarbeit Gersweiler
seit 11.11.1983 Mitglied im Heimatkundlichen Verein Gersweiler-Ottenhausen e.V.
seit 04.08.1984 Mitglied der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach
25.02.1985-31.03.1986 Mitglied des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Gersweiler
01.04.1986-26.06.1994 Mitglied im evangelischen Kirchenchor Dudweiler
seit 12.03.1987 Mitglied im Historischen Verein für die Saargegend e.V.
28.05.1987-11.07.1988 Leiter des Theologischen Arbeitskreises Dudweiler
seit 15.12.1990 Mitglied im Verein für Rheinische Kirchengeschichte
11.06.1994-14.11.1998 Synodalbeauftragter für Sekten und Weltanschauungsfragen im Kirchenkreis Völklingen
04.04.1997-25.08.2000 Mitglied im Anstaltsbeirat der JVA Neunkirchen
09.04.1997-08.06.2017 Mitglied des Landeskirchlichen Ausschusses für Rheinische Kirchengeschichte und Zeitgeschichte
seit 01.10.1998 Ständiger Berater des „Jahrbuchs für Liturgie und Hymnologie“ ab Band 37/1998
seit 27.12.2000 Mitglied im Rotary Club Völklingen, verschiedene Vorstandsaufgaben
seit 08.03.2002 Mitglied im Leitungskreis der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach
01.07.2003-30.06.2004 Clubmeister des Rotary-Clubs Völklingen
07.01.2004-08.06.2017 Mitglied des Diakoniegeschichtlichen Arbeitskreises des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche im Rheinland
22.04.2004-13.12.2009 Vertreter des Superintendenten des Kirchenkreises Völklingen im Verwaltungsrat des Stiftes St. Arnual
01.07.2004-30.06.2005 Zweiter Sekretär des Rotary-Clubs Völklingen
seit 09.07.2004 Mitglied der Kommission für saarländische Landesgeschichte und Volksforschung
06.11.2004-30.09.2009 Synodalarchivpfleger des Kirchenkreises Völklingen
01.07.2005-30.06.2006 Erster Sekretär des Rotary-Clubs Völklingen
14.04.2007-21.10.2017 Sprecher der „Lebenszeichen“ in SR2 Kulturradio
01.07.2007-30.06.2008  Erste Vizepräsidentschaft im Rotary-Club Völklingen
06.11.2008-30.09.2009  Synodalarchivpfleger des Kirchenkreises Saarbrücken
01.07.2008-30.06.2009  Erste Präsidentschaft im Rotary-Club Völklingen
01.01.2009-29.08.2012  Beisitzer im Saarländischen Archivverband
seit 01.10.2009  Synodalarchivpfleger des Kirchenkreises Saar-West
seit 06.11.2009  Kassenprüfer der Kommission für saarländische Landesgeschichte und Volksforschung
seit 23.11.2010  Mitglied des Verwaltungsrates des Stiftes St. Arnual
seit 09.11.2011  Mitglied des Vorstandes des Schulvereines des Ludwigsgymnasiums Saarbrücken als Delegierter des Ev. Stiftes St. Arnual
seit 14.03.2012  Schriftführer des Gemeinnützigen Vereins der Freunde Rotary Völklingen e.V.
seit 26.04.2012  Vizepräses der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach
seit 29.08.2012  Kassenprüfer des Saarländischen Archivverbandes
seit 04.06.2013 Stiftsarchivar des Ev. Stiftes St. Arnual
01.07.2013-30.06.2014  Zweite Vizepräsidentschaft im Rotary-Club Völklingen
08.12.2013-29.06.2017  Mitglied im Kuratorium der Stiftung Ludwigskirche Saarbrücken
01.07.2014-30.06.2015  Zweite Präsidentschaft im Rotary-Club Völklingen
seit 09.06.2017  Mitglied der Kommission für Rheinische Kirchengeschichte
seit 01.12.2017  Stellv. Vorsitzender des Verwaltungsrates des Ev. Stiftes St. Arnual
seit 27.04.2018  Vorsitzender des Historischen Vereins für die Saargegend e.V.

seit 28.02.2020

Mitglied im Evangelischen Verein für Gefangenfürsorge im Saarland e.V.
   

Seitenanfang

beruflicher Werdegang

13.09.1982-08.10.1982 Industriepraktikant bei Agisped/ Güdingen
21.02.1983-18.03.1983 Diakoniepraktikant im evangelischen Kindergarten Fechingen
05.09.1983-15.10.1983 Gemeindepraktikant in Klarenthal bei Pfarrer Georg Diening
01.04.1986-31.03.1988 Vikariat in der Kirchengemeinde Dudweiler, Kirchenkreis Ottweiler
01.04.1986-14.06.1986 Schulvikariat an der GS Turmschule Dudweiler
24.09.1988 Ordination in der Martinskirche in Köllerbach
01.04.1988-30.09.1989 Pastor im Hilfsdienst in der evangelischen Kirchengemeinde Kölln
01.10.1989-23.04.1994 Pastor im Sonderdienst in der evangelischen Kirchengemeinde Kölln im Bereich Alt-Püttlingen und Seelsorge im Altenheim sowie Ökumene und Jugendarbeit
26.06.1993-07.11.2004 Mitglied des Kreiskirchlichen Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises Völklingen
23.04.1994-31.12.2009 Inhaber der neu errichteten zweiten Pfarrstelle der Kirchengemeinde Kölln und kreiskirchlicher Pfarrer am Knappschaftskrankenhaus Püttlingen
23.04.1994 Einführung im evangelischen Gemeindezentrum Püttlingen
29.08.1995-08.02.2002 Mitglied der landeskirchlichen Prüfungskommission für die Kirchenmusiker
08.05.1996-31.01.2002 Vorsitzender des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Kölln
21.06.1996-11.11.2000 Mitglied im kreiskirchlichen Nominierungsausschusses des Kirchenkreises Völklingen
21.06.1996-26.06.2004 Stellvertretender Theologischer Abgeordneter des Kirchenkreises Völklingen auf der Rheinischen Landessynode
10.01.1997-10.01.2003 Zweiter stellvertretender Delegierter der Rheinischen Landeskirche in der 9. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
seit 10.01.1997 Mitglied der Theologische Prüfungskommission in Düsseldorf; Prüfer für das Fach Kirchengeschichte im 2. Theologischen Examen
02.02.1997-08.01.2005 Erster stellvertretender Skriba im Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Völklingen
seit 10.04.1997

Mitglied des landeskirchlichen Ausschusses (später Kommission) für Rheinische Kirchengeschichte

16.11.1998-29.06.2001 Ausbildung in „Liturgischer Präsenz“ bei Thomas Kabel
06.11.2000-30.09.2009 Mitglied des Finanzbeirates der drei Kirchenkreise an der Saar
27.10.2002 Gründer der Denkmalstiftung „Historische Martinskirche zu Kölln“; erster Präses des Kuratoriums
27.10.2002-30.11.2010 Vorsitzender des Kuratoriums der Denkmalstiftung „Historische Martinskirche zu Kölln“
seit 18.11.2002 [zum 2. Mal] Vorsitzender des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Kölln
10.01.2003-30.04.2009 Erster stellvertretende Delegierter der Evang. Kirche im Rheinland für die 10. EKD-Synode
17.07.2003-01.02.2007 Vorsitzender des Vereins „Ökumenischer Eine-Welt-Laden Püttlingen“
26.06.2004-30.09.2009 Theologischer Abgeordneter des Kirchenkreises Völklingen auf der Rheinischen Landessynode
08.01.2005-30.09.2009 Skriba des Kirchenkreises Völklingen
14.04.2005-30.09.2009 Mitglied des Vorstandes des Verbundes der drei Kirchenkreise Ottweiler, Saarbrücken und Völklingen
02.06.2006-30.09.2009 Mitglied der Steuerungsgruppe zur Fusion der Kirchenkreise Saarbrücken und Völklingen
01.02.2007-02.02.2010 Schriftführer des Vereins „Ökumenischer Eine-Welt-Laden Püttlingen e.V.
03.07.2008 Berufung in das Prüfungsamt für das Lehramt an Schulen
30.04.2009-29.04.2015 Erster stellvertretender Delegierter der Rheinischen Landeskirche in der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
16.07.2009-30.11.2010 Kommissarischer Vorsitzender des Beirates der Denkmalstiftung „Historische Martinskirche zu Kölln“
13.12.2009-11.12.2020 Synodalassessor des Kirchenkreises Saar-West
seit 01.01.2010 Inhaber der 1. Pfarrstelle der Kirchengemeinde Kölln
01.01.2010-31.05.2010 Vakanzverwalter der Krankenhauspfarrstelle Püttlingen
20.01.2010-14.03.2013 Mitglied des Vorstands und des Finanzbeirates des Verbundes der Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West
02.02.2010-12.03.2013 Vorsitzender des Vereins „Ökumenischer Eine-Welt-Laden Püttlingen e.V.
19.06.2010-11.12.2020 Mitglied im Finanzausschuss des Kirchenkreises Saar-West
19.06.2010-18.09.2012 Mitglied im Ausschuss für Theologie und Gottesdienstfragen des Kirchenkreises Saar-West
22.06.2010-14.03.2013 Stellvertretender Vorsitzender des Finanzbeirates des Verbundes der Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West
01.08.2010-12.06.2011 Vakanzverwalter der Ev. Kirchengemeinde Güchenbach
10.12.2010-14.06.2011 Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Güchenbach
seit 01.12.2010 Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung „Ev. Martinskirche zu Kölln“
24.05.2011-25.04.2016 Vorsitzender der Gemeinsamen Versammlung des Verbundes Evangelischer Kindertageseinrichtungen im Saarland
26.06.2012-11.12.2020 Stellvertretendes Mitglied im zwischenkirchlichen Rundfunkausschuss
01.01.2013-01.10.2013 Vakanzverwalter der Ev. Kirchengemeinde Heusweiler und stellv. Vorsitzender des Presbyteriums
08.01.2013-31.10.2013 Stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Heusweiler
12.03.2013-23.02.2016 Schriftführer des Vereins „Ökumenischer Eine-Welt-Laden Püttlingen e.V.
14.03.2013-11.12.2020 Mitglied im Vorstand des Kirchenkreisverbandes An der Saar
14.03.2013-23.01.2017 Mitglied im Fachausschuss für Finanzen und Organisation des Kirchenkreisverbandes An der Saar
14.03.2013-23.01.2017 Mitglied im Fachausschuss für Theologie und Gottesdienstfragen des Kirchenkreisverbandes An der Saar
14.03.2013-23.01.2017 Vorsitzender der Verbandsvertretung des Kirchenkreisverbandes An der Saar
08.10.2013-23.01.2017 Stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses für Finanzen und Organisation des Kirchenkreisverbandes An der Saar
30.04.2015-14.01.2021 Erster stellvertretender Delegierter der Rheinischen Landeskirche in der 12. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland
23.02.2016-30.06.2019 Vorsitzender des Vereins „Ökumenischer Eine-Welt-Laden Püttlingen e.V.
01.05.2016-31.03.2018 Vakanzverwalter der Ev. Kirchengemeinde Wahlschied-Holz und Vorsitzender des Presbyteriums
seit 16.05.2019 Leiter des Ev. Zentralarchivs Saar
01.07.2019-31.10.2020 Vakanzverwalter der Ev. Versöhnungskirchengemeinde Völklingen und stellv. Vorsitzender des Presbyteriums
   

Seitenanfang

Lehraufträge und wissenschaftliche Tätigkeit

01.10.1993-30.09.2002 Lehrauftrag für Liturgie und Hymnologie bei der Ausbildung von C-Musikern
01.08.1994-31.07.1998 Lehrbeauftragter für Berufsethik an der Krankenpflegeschule des Knappschaftskrankenhauses Püttlingen
01.08.1994-31.07.2005 Lehrauftrag für Anthropologie an der Krankenpflegeschule Püttlingen
09.04.1997-08.06.2017 Mitglied im landeskirchlichen Ausschuss für rheinischen Kirchengeschichte und Zeitgeschichte
seit 1998 Ständiger Berater des Jahrbuchs für Liturgie und Hymnologie (ab Bd. 37/1998)
01.10.1998-30.09.2011 Lehrauftrag für Liturgik, Hymnologie, Kirchenkunde und Kirchenrecht an der Hochschule für Musik und Theater des Saarlandes
01.10.2001-30.09.2002 Lehrauftrag für Konfessionskunde und Kirchengeschichte an der Universität des Saarlandes
01.10.2002-30.09.2005 Lehrauftrag für Praktische Theologie an der Universität Heidelberg
seit 01.10.2002 Lehrauftrag für Kirchengeschichte an der Universität des Saarlandes
01.10.2004-30.09.2010 Privatdozent für Praktische Theologie der Universität des Saarlandes
seit 03.03.2010 Apl. Professor für Kirchengeschichte der Universität des Saarlandes
seit 08.06.2017 Mitglied der Kommission für rheinischen Kirchengeschichte [als Nachfolgeeinrichtung des landeskirchlichen Ausschusses für rheinischen Kirchengeschichte und Zeitgeschichte]
   

Seitenanfang

Auszeichnungen

31.10.1994 Hans-Werner Surkau-Preis der Theologischen Fakultät Marburg
27.06.2007 Paul Harris-Fellow von Rotary International
10.08.2008 Ankerkreuz in Gold für Verdienste um die Stadt Püttlingen
01.09.2010 Paul Harris-Fellow von Rotary International mit einem Safir
25.06.2014 Paul Harris-Fellow von Rotary International mit zwei Safiren
16.09.2015 Paul Harris-Fellow von Rotary International mit drei Safiren
28.06.2017 Paul Harris-Fellow von Rotary International mit vier Safiren
15.04.2019  Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
28.06.2019 

Paul Harris-Fellow von Rotary International mit fünf Safiren

   

Seitenanfang

Festschriften

Anne Katharina Pfeifer/Steffen M. Luba (Hg.), „Des vielen Büchermachens ist kein Ende“ (Koh. 12,12). Eine Bibliographie (= Veröffentlichungen des Presbyteriums der Kirchengemeinde Kölln 9), Püttlingen 2006

Martin von Tours – Krieger – Bischof – Heiliger. Kolloquium zum 50. Geburtstag von Prof. Dr. theol. Joachim Conrad (= Universitätsreden 96), hg. von der Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2013


Seitenanfang

- -